Sächsische Nebenbahn

EZMG, Elektrische Zentralisierung kleiner Bahnhöfe Deutschlands. Einer der 77 Bahnhöfe in der DDR die mit der sowjetischen Stellwerksbauart ausgestattet waren ist der Bahnhof Neschwitz an der ehemaligen Strecke Bautzen – Knappenrode. Zu erkennen waren diese Bahnhöfe an den markanten Lichtsignalen. Peter Hansch von der IG sächsische Nebenbahnen orientierte sich beim Bau seiner Anlage an dem Bahnhof mit eben diesen markanten Lichtsignalen. An einem weiteren Bahnhof, nämlich der Bahnhof Baruth, an der ehemaligen Strecke Radibor – Weißenberg orientierte sich Thomas Pohle um seinen Modellbahntraum zu verwirklichen. Die Anlagensegmente der IG sind keine exakte Nachbildung des Originals, die Strecken sind fast vollständig demontiert. Aber durch die überaus gekonnte Detaillierung wird der aufmerksame Betrachter schnell in die Zeit der 1980er Jahre versetzt.

Clubraum MEC-Pirna

MEC „Theodor Kunz“ Pirna e.V.
01796 Pirna
Alt-Rottwerndorf 28
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erlebnis Modellbahn 2019

Werte Modellbahnfreunde, bald ist es wieder soweit. Vom 15. bis 17. Februar 2019 findet unsere Ausstellung "Erlebnis Modellbahn" statt.
weitere Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok